Nahwärme-/ Fernwärmeübergabestationen

Fernwärme-Übergabestation

In Zusammenarbeit mit zwei renommierten Herstellern, die jeweils über mehr als 25 Jahre Erfahrung verfügen, bieten wir jetzt Übergabestationen an, die in Nahwärmenetzen (z.B. bei Biogasanlagen) oder Fernwärmenetzen eingesetzt werden können.

Fernwärmenetze werden meist mit höheren Temperaturen gefahren, deshalb liefern wir hier Fernwärmeübergabestationen, die mit der entsprechenden Sicherheitstechnik ausgestattet sind. Entsprechend den unterschiedlichen technischen Anschlussbedingungen der Versorger gibt es eine große Vielzahl von Ausstattungen und Ausführungsvarianten bei unseren Übergabestationen. Wir liefern Stationen in nahezu jeder Größenordnung und für jedes Versorgungsgebiet.

Die Funktion

Nahwärme Kompaktstation für indirekte Fahrweise

Bei indirekter Fahrweise, wird die Wärme mittels Wärmetauscher / Wärmeübertrager auf den Heizkreis im Objekt übertragen. Die Systeme sind also getrennt. Die Warmwasserbereitung (WWB) wird entweder direkt oder indirekt eingebunden. Die Rücklauftemperatur in der Versorgungsleitung wird durch den / die Wärmeübertrager gesenkt.

Bei direkter Fahrweise wird das Heizwasser des Versorgers direkt in das Objekt geleitet. Hierbei senken die Wärmeverbraucher des Objektes (z.B.: Heizkörper) die Rücklauftemperatur in der Versorgungsleitung.

Warmwasserbereitung in Übergabestationen

Es gibt verschiedene Systeme zur WWB:

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Übergabestationen für Nah- / und Fernwärme. Wegen der unüberschuabaren Vielzahl von möglichen Stationen sind auf der Website nur Beispiele dargestellt. Wollen Sie ein Angebot, senden Sie uns bitte das Anforderungsformular zu. Wir legen Ihnen eine Station für Ihren Bedarf passend zu den bei Ihnen geltenden Anschlussbedingungen aus.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fernwärme, Technik und getagged , , . Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
  • Aktuelles