Anforderungen an Behälterisolierungen

Moderne Isolierungen für Trinkwarmwasserspeicher, Pufferspeicher und Speicherwassererwärmer müssen verschiedene Anforderungen erfüllen. Sie sollen:

  • gute Isoliereigenschaften haben
  • den Brandschutzanforderungen der Landesbauordnungen entsprechen
  • leicht zu montieren sein
  • temperaturbeständig und langlebig sein
  • kostengünstig sein

Die Isolierung, die wir für alle Behälter unseres Standardprogramms verwenden, besteht aus 100 mm Polyesterfaservlies mit einem Raumgewicht von 12 kg/m³. Die Außenseite wird durch einen 1,2 mm starken Polystyrolmantel geschützt.
Dadurch können unsere Isolierungen allen oben genannten Anforderungen gerecht werden.

Behälterisolierung aus Polyesterfaservlies

Behälterisolierung aus Polyesterfaservlies

  • Unsere Isolierungen entsprechen der Baustoffklasse 2 (Vlies = B1, gesamte Isolierung = B2)
  • Unsere Isolierungen sind nachträglich montierbar und demontierbar
  • Unsere Isolierungen haben eine Wärmeleitfähigkeit von ≤ 0,04 W/mK
  • Unsere Isolierungen entsprechen dem Öko-Tex Standard 100 und sind zu 100% recyclingfähig

Isolierungen aus PU-Hartschaum und aus Weichschaum sollten unserer Ansicht nach keine Verwendung mehr finden, da Isolierungen aus Schaum in der Regel den nationalen Brandschutzanforderungen der Landesbauordnungen nicht entsprechen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getagged . Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
  • Aktuelles